Wärmerückgewinnung aus Wäschereiabwasser

BUCO Rieselfilmkühler zur Wärmerückgewinnung aus Wäschereiabwasser

Wäschereiabwässer sind stark verunreinigt. Unser BUCO Rieselfilmkühler mit seiner Reinigungsmöglichkeit durch glatte Edelstahloberflächen, sowie einer möglichen Reinigung auch während des Betriebes ohne Einbußen in der Leistung ist der ideale Apparat für seinen Einsatzzweck. Komplett aus Edelstahl und in den Abmessungen den jeweiligen Raumverhältnissen vor Ort in Länge, Breite und Höhe anlagenspezifisch anpassbar ist der BUCO Rieselfilmkühler in diesem Anwendungsfall der Wärmerückgewinnung eine unschlagbare Alternative. Leistungsstark aufgrund der hohen Wärmeübergangskoeffizienten (bis zu 2000 W/m² K) durch seinen Einbau zur Erwärmung des Wäschereiabwassers.

Die Ausgangslage

In Wäschereien werden große Mengen warmes Wasser zum Waschen benötigt. Gleichzeitig fällt die gleiche Menge als warmes Abwasser an. Dieses Abwasser ist stark verunreinigt.

Wie wurde es bisher gemacht?

Bisher wurde in den meisten Fällen das warme verschmutzte Wäschereiabwasser in das öffentliche Kanalnetz eingeleitet. Gleichzeitig wird teures Heizöl oder Gas verbrannt, um die gleiche Menge Wasser zu erwärmen.

Warum jetzt der Einsatz von Rieselfilmkühlern?

Das anfallende verschmutzte Wäschereiabwasser hat eine Temperatur zwischen 25 und 50 ° C. Das kalte Frischwasser aus dem Leitungsnetz wird mit 10 – 15 ° C in einen Rieselfilmkühler geleitet und durch das außen vorbeifließende warme Abwasser auf 20 – 45 ° C vorgewärmt, je nach Ausführung und Größe des Systems. Der Rieselfilmkühler ist komplett aus Edelstahl gefertigt und bietet aufgrund seiner glatten Oberflächen keine Ansatzpunkte für eine Verschmutzung. Eine periodische Reinigung ist problemlos und ohne großen Aufwand möglich. Die Wandstärken der Wärmeaustauschplatten sind den Wasserdrücken entsprechend ausgelegt.

Fazit

Der Heizöl- und Gasverbrauch kann durch den Einbau des BUCO Rieselfilmkühlers zur Erwärmung des Wäschereiabwassers um 50 % reduziert werden. Eine Amortisation in kürzester Zeit ist garantiert.

Ingenieurwissenschaft und Thermodynamik optimal in die verschiedenen Fertigungstechniken überführen.

Thermodynamiker, Maschinenbauingenieure und Schweißfachingenieure definieren Auslegungen, Konstruktion und Herstellung kundenspezifisch gefertigter Wärmeaustauschplatten und -systeme aus Normalstahl und austenitischen Stählen bis zu Titan und gewährleisten den weltweit erfolgreichen Vertrieb Ihrer Leistung.

Dabei greift man zurück auf fertigungstechnische Erkenntnisse und Berechnungen, welche innerhalb der letzten 100 Jahre erarbeitet wurden und weiterhin stetig optimiert werden.

In der Wahrnehmung unserer Kunden steht ein Bucoprodukt für:

Technical and process-oriented consulting
Thermodynamic efficiency
Quality and longevity